• MGiemsa

Das Fotoshooting

Ich bin an einem Fotoshooting bei Giemsa Fine Art interessiert. Was soll ich als Erstes tun?


Es freut mich sehr, dass Ihnen meine Arbeiten gefallen und dass Sie von mir fotografiert werden möchten. Kontaktieren Sie mich - per Mail, über das Kontaktformular auf meiner Seite oder rufen Sie mich an. Ich werde so schnell wie möglich telefonischen Kontakt zu Ihnen herstellen (ausser Sie rufen mich an, dann sprechen wir bereits miteinander), um mehr über Ihre Wünsche und Vorstellungen zu erfahren und Ihnen alle nötigen Informationen zur Verfügung zu stellen.


Vor dem Shooting lade ich Sie zu einer Vorkonsultation ein. Diese kann sehr gerne bei mir im Fotostudio in Frauenfeld stattfinden. Wenn Sie es jedoch vorziehen, die Konsultation per Telefon oder Zoom abzuwickeln, ist dies selbstverständlich möglich.

Im Rahmen dieses Termins besprechen wir die Kleidung, die während des Fotoshootings getragen werden soll, mit wem Sie die Bilder aufnehmen möchten, in welchem Format Sie sie haben möchten (beispielsweise Wandbilder), sowie die finanzielle Seite der Fotosession.


Wo findet die Fotosession statt?

Die Fotosession findet in meinem Fotostudio in Frauenfeld statt, wo alle Requisiten, Kleider und technischen Hilfsmittel vorhanden sind.

Sie können gerne jemanden zum Shooting mitnehmen: Ihre Mutter, Schwester etc. Während der Fotosession mache ich zwischen 15 und 20 Fotos von Ihnen, was ca. 60 bis 90 Minuten in Anspruch nehmen wird.

Ein Familienshooting dauert länger, denn Sie werden alle einzeln, zusammen und in unterschiedlichen Konstellationen abgelichtet.

Wie bereite ich mich auf Fine Art Porträts vor?

Schlafen Sie vor dem Termin gut und trinken Sie viel Wasser, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Im Rahmen des Beratungsgesprächs besprechen wir, welche Kleidung Sie tragen werden, damit Ihr Fotoshooting-Erlebnis sowie die dabei entstandenen Bilder einzigartig werden.

Es ist eine gute Idee, vor der Session einen Friseur aufzusuchen. Insbesondere, wenn Sie Ihre Haare färben und Ihren Haaransatz auffrischen möchten. Wenn Sie sich dagegen entscheiden, sollten Sie Ihre Haare vor dem Fototermin unbedingt waschen.

Entscheiden Sie sich für ein leichtes Makeup; ein starkes ist kontraproduktiv und erschwert die Bearbeitung der Bilder.

Wenn Sie Nagellack verwenden, sollte er auf jeden Fall makellos sein, die Farbe sollte am besten natürlich sein oder passend zu den ausgewählten Kleidern.

Mehr dazu finden Sie in meinem Blogartikel 'Die richtige Kleidung für Ihre Porträts'.

Wie sieht das weitere Vorgehen aus?

Zwei bis drei Wochen nach dem Fotoshooting (der Termin wird mit Ihnen abgesprochen) lade ich Sie zu einem neuen Treffen ein, in dessen Rahmen Sie die fertigen Bilder zu Gesicht bekommen. Sie werden feststellen, dass alle von Ihnen gemachten Fotos wunderschön sein werden, weshalb Sie sich erst in diesem Moment für die Anzahl der gewünschten Bilder entscheiden werden. Zusätzlich stehen Ihnen hochwertige Folioboxen oder Portfolios aus italienischem Leder zur Verfügung, in denen Sie Ihre Bilder aufbewahren können.

Wie ist der Buchungs- und Zahlungsprozess?

Sie können Ihr Fotoshooting buchen, indem Sie die Shootingpauschale von 200 Franken überweisen. Stornierungen sind bis zu 72 Stunden vor dem Shooting möglich. Im Falle einer Stornierung wird die Pauschale nicht zurückerstattet. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, damit wir eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung finden.


Akzeptierte Zahlungsmittel sind Überweisung, PayPal oder TWINT. Sie bezahlen für Ihr individuelles Fotopaket, nachdem Sie es endgültig zusammengestellt haben.

9 Ansichten0 Kommentare